Schwimmbezirk-Aachen e.V. Wasserball Schwimmen Synchronschwimmen Springen Schwimmbezirk Aachen

Allgemein

Bezirk

Schwimmen

Wasserball

Springen

Synchronschwimmen

Breitensport

Schule und Verein

Jugend

Datenschutz

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Freiwassermeisterschaften

Freiwassermeisterschaften

Hier gibt es aktuelle Informationen zu der Bezirksfreiwassermeisterschaft.

Downloads

Freiwassermeisterschaften 2018

Zum wiederholten Male fanden am vergangenen Sonntag im Eschweiler Blausteinsee die Internationalen Freiwassermeisterschaften des Bezirkes Aachen statt.

Ausrichter waren die Wasserfreunde Delphin Eschweiler, die unter der Führung von Udo Martinett eine reibungslose und schöne Veranstaltung boten. An dieser Stelle schon einmal ein herzliches Danke an alle Helfer.

Bei herrlichen Wetter waren insgesamt 10 Vereine, darunter 7 aus dem Schwimmbezirk Aachen, mit 77 Einzelmeldungen und 11 Staffeln vertreten. Damit war die Meldezahl zum Vorjahr erfreulicherweise leicht angestiegen.

Durch die kühlen Nächte der vergangen Woche lag die Wassertemperatur vor Wettkampfbeginn bei 19,3° C, so dass mit Neo geschwommen werden konnte.

13 Teilnehmer hatten über die 5000m gemeldet. Dies bedeutete 4 Runden zu je 1250m. Lukas Bücker von der SG Euregio Swim Team sicherte sich den Titel in der offenen Klasse mit einem neuen Bezirksrekord. Nach nur 1:04:26,18 schlug er mit 9 Minuten Vorsprung auf seinen Teamkollegen Steffen Willms im Ziel an. Platz 3 und 4 in der offenen Klasse gingen an Daniel Kohlen, Jahrgang 1999, in 1:16:22,49 von den FSW und Pascal Knein, Jahrgang 2004, in 1:21:03,20, ebenfalls von den FSW.

Bezirksmeister bei den Masters wurde in der AK 20 Lester Snackers von der SG Euregio in 01:07:59,88, Andre Lennartz von der SG Erkelenz Hückelhoven in der AK 30, Sven Friehe vom Aachener SV in der AK 40 und Helge Faulwetter vom VfR. Übach-Palenberg in der AK 45.

Internationaler Meister wurde Pascal Friedhoff vom TVE Netphen Flipper in der AK 30.

Bei den Frauen versuchten sich 7 Athletinnen an den 5000m. Hier gewann die offene Klasse Merle Frederique Verkijk in 01:11:20,00 vor Vera Niemeyer, 01:15:46,62, beide SG Euregio und Jana Stockem, Jahrgang 2004, von den Wasserfreunden Delphin Eschweiler in 01:26:16,02.

In der AK 20 wurde Bezirksmeisterin Franziska Eser von der SG Erkelenz Hückelhoven in 01:21:37,62. Internationale Meisterin in der AK 20 wurde Daria Schilling, TVE Netphen Flipper.

Insgesamt 51 Teilnehmer hatten über die 2500m gemeldet. Bei den Männern siegte in der offenen Klasse Lukas Bücker in 33:33,98. Zweiter wurde in 35:10,73 Jonas Pes, beide SG Euregio. Den dritten Platz sicherte sich Enno Meden vom Brander SV in 36:29,64. Jahrgangsmeister wurden Mats Blankertz (2006) von der SG Erkelenz Hückelhoven, Mats Pöhler (2005) vom Aachener SV, Enno Meden (2004) vom Brander SV, Nils Büttgen (2003) vom VfR. Übach-Palenberg und Lukas Bücker (1999/2000) von der SG Euregio.

Bei den Masters holten sich die Bezirkstitel Ton Pes (AK 55) SG Euregio, Harald Hallen (AK 50) SG Erkelenz Hückelhoven, Helge Faulwetter (AK 45) VfR. Übach-Palenberg, Sven Kielblock (AK 40) Brander SV, Andre Lennartz (AK 30) SG Erkelenz Hückelhoven und zuletzt Lester Snackers (AK 20) von der SG Euregio Swim Team.

Bei den Frauen sicherte sich den Bezirksmeistertitel, wie bei den 5000m, Merle Frederique Verkijk von der SG Euregio in 37:18,88. Knapp geschlagen geben musste sich Zoe Pöhler vom Aachener SV 06. Sie wurde Vizemeisterin in der offenen Klasse mit einer Zeit von 38:38,18. Das Siegrpodest macht Nikola Schubert mit einem neuen BAKR im Jahrgang 1999/2000 komplett. Bei ihr stoppte die Uhr bei 38:55,12.

Im Jahrgang 2006 wurde Leana Herbst von den FSW in 46:28,01 Jahrgangsmeisterin üner die 2500m, Elaine Burdich im Jahrgang 2005, Christine Sieben von den Wasserfreunden Delphin Eschweiler im Jahrgang 2004, Lieke Walecki 2003, Zoe Pöhler 2002, Jana Sieger 2001 und Nikola Schubert im Jahrgang 1999/2000.

Bei den Masters freuten sich Ute Holt (AK 45) und Lena Keller (AK 20), beide SG Erkelenz Hückelhoven über eine Goldmedaillie, sowie Julia Schidt-Stafford in der AK 25 von der SG Euregio.

Als letzten Wettkampf der Veranstaltung gingen die 3x1250m Mixed Staffeln ins Rennen.

Hier gab es einen Dreiererfolg für die SG Euregio. Es siegte in 54:04,68 die 2. Mannschaft mit Steffen Willms, Lukas Bücker und Anna Schmidt-Stafford. Der 2. Platz ging mit 55:08,85 an die 1. Mannschaft. Dort schwammen Vera Niemeyer, Nikola Schubert und Lester Snackers. Das Podest komplett macht die 3. Mannschaft der SG Euregio mit Merle Frederique Verkijk, Jonas Pes und Lieke Walecki.

Schiedsrichter der Veranstaltung waren Eva-Lotta Kreutz und Dirk Heinrichs.

Alle Fotos sind von Udo Martinett.

 

05.09.2018

Gabi Dreiner

Fachwartin Schwimmen

 

 

 

 

Termine

Bezirk im Netz

Bookmark and Share